1. Live-Online-Züchterabend am 12. Februar 2021

Informationen zum Login

In unserem ersten Webinar am kommenden Freitag, den 12.2.2021 um 19.30 Uhr referiert Dr. Dietz Donandt über Moderne Fortpflanzungstechniken – OPU/ICSI und Embryotransfer.

 

Klicken Sie bitte ca. 5 Minuten vor dem Beginn der Veranstaltung auf den nachfolgenden Link und folgen den Anweisungen um am Zoom-Webinar teilzunehmen:

 

https://us02web.zoom.us/j/81997717888?pwd=dkx1eWgrRlZxQ2R5MUNUbnhsRDRHdz09

Kenncode: PZG-Live1

 

Sie haben die Möglichkeit während des Vortrags im F&A- Bereich Fragen zu stellen, die nach dem Vortrag beantwortet werden. Wir freuen uns, Sie am Freitagabend begrüßen zu dürfen


Moderne Fortpflanzungstechniken - OPU/ICSI und Embryotransfer

Referent:      Dr. Dietz Donandt, München

Termin:         Freitag, der 12. Februar

Zeit:               19.30 – 21 Uhr 

Ort:                 Live, Online-Vortrag mit anschl. Austausch und Diskussion

Login:            wird zeitnah veröffentlicht

 

Herzliche Einladung zum ersten interaktiven Live-Online-Züchterabend der PZG Holledau!

Die Methoden der Pferdezucht entwickelnd sich stetig weiter - vom natürlichen Deck-Akt bis hin zur künstlichen Besamung und Tiefgefriersperma, über das Spülen von Embryonen und Klonen. In jüngster Zeit ist „OPU/ICSI“ dazugekommen – der nächste große Entwicklungssprung in der modernen Pferdezucht?!

Doch was verbirgt sich eigentlich genau hinter den modernen Fortpflanzungstechniken? Aufklärung zu Embryotransfer und insbesondere OPU (Ovum-Pick-UP oder Eizellentnahme) und dem darauf folgenden ICSI (Intrazytoplasmatische Spermieninjektion) leistet unser PZG-Mitglied, Dr. med. vet. Dietz Donandt, Leiter der Pferdeklinik München-Airport am Freitag, den 12. Februar im Rahmen eines von der PZG Holledau kostenlos durchgeführten Webinares.


PZG-Gewieher vom 10. Februar 2021

Download
PZG-Gewieher vom 10. Februar 2021: Webinar - Moderne Fortpflanzungstechniken; Zuchtstuten & Fohlen unterstützen
2_PZG Gewieher_Webinar - Moderne Fortpfl
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Homerun von Franz Winklmaier

Nein, unser Mitglied Franz Winklmaier (Buch am Erlbach) hat nicht die Sportart gewechselt - aber mit seinem HOMERUN trotzdem ordentlich gepunktet! „Wir freuen uns sehr“ schreibt Winkelmair auf Facebook, „dass wir einen weiteren gekörten Hengst aus unserer Zucht stellen können!“

 

Der von ihm gezogene braune Hengst wurde nach der Vorauswahl zur Westfälischen Körung von Andreas Helgstrand erworben und erhielt nun bei der Hofkörung ein positives Körurteil. Väterlicherseits stammt Homerun vom Siegerhengst, HLP-Sieger und dreifach im Dressurpferde-WM-Finale platzierten Gelderländer Henkie. Die Mutter, Elitestute Ricarda (Sir Donnerhall I / Rohdiamant) hat Franz Winklmaier ebenfalls selbst gezogen.


PZG-Gewieher vom 25. Januar 2021

Download
PZG-Gewieher vom 25. Januar 2021: Galneder stellt Siegerhengst; PZG nimmer wieder Fahrt auf
1_PZG Gewieher_DSP Körung 2021_was kommt
Adobe Acrobat Dokument 967.6 KB

Franz Galneder stellt Siegerhengst

Am 18. Januar 2021 um 17.58 Uhr ordnete das Kreisverwaltungsamt München an, dass die DSP-Hauptkörung in München nicht stattfinden kann. Nach dem anfänglichen Schock konnte die Veranstaltung kurzfristig verlegt werden, denn im ländlichen Raum der Pferdestadt Neustadt an der Dosse waren mit der großen Veranstaltungshalle sehr gute Bedingungen für den Körablauf unter Corona-Bedingungen gegeben.

 

Die Mitglieder der PZG Holledau waren insbesondere im Lot der Dressurhengste stark vertreten. Hier bekamen von 46 vorgestellten Youngsters fast die Hälfte ein positives Körurteil und neben dem Sieger vergab die Kommission fünf Mal die Prämienschärpe.

 

Siegerhengst Dressur:

 

Nr. 30 v. Benicio x Don Diamond

Z/B: Franz Galneder, Taufkirchen

 

 

 

 

weitere positive Körurteile erhielten:

28 Junghengst v. Asgards Ibiza x Fürst Romancier           Z/B: Dr. Jutta Steidl, Eichstätt

34 Junghengst v. Danone I x Lord Leopold                          Z: Elisabeth & Stefan Heimpel, Kressbronn

                                                                                                     B: Thomas Casper, Donzdorf

53 Junghengst v. Fürst Wilhelm x Fürst Scheurenhof        Z: Brigitte Zellhuber, Massenhausen

54 Junghengst v. Fürstenball x Benetton Dream                 Z: Ralf-Peter Lehmann, Teisendorf

 

Bei den Springhengsten waren 23 Aspiranten angetreten. Elf positive Urteile und drei Prämientitel wurden vergeben. Es siegte ein Jungengst von Eldorado van de Zeshoek / Diarado / Calido.


Online-Workshop von Vorstand & Ausschuss der PZG Holledau 2021

 

PZG digital - Wir nehmen wieder Fahrt auf!

 

Das war neu - man traf sich Online! Der traditionelle Workshop von Vorstand und Ausschuss am 16. und 17. Januar musste erstmalig ohne Präsenz vor Ort stattfinden. Das Treffen via Zoom schaffte Begegnung ...

 

Weitere Einblicke:

Fit – Fun – Fetzig – Zoom - Teamwork ist gut – hoffe auf Präsenz -  wenn wir zam halten, wird es gut - Webinar – wieder zur Tat schreiten – Equistro - Fohlencup - Demotivation in den letzten Wochen - Instagram – WS spornt an – Fachwissen - miteinander geht was – Jugendförderung – vermisse die Kontakte – alte Strukturen brechen auf – Familienkoller - tatkräftig nach vorne – allein - tut gut, wieder spontan Ideen zu entwickeln – Zäsur - Verkaufsvideos – Pandemie wird uns noch länger begleiten – auf den Sommer setzen – neuer Banner – Flexibilität …  

 


 

 

 

 Die PZG Holledau wünscht

frohe und gesegnete Weihnachten sowie für 2021

alles Gute und Gesundheit!